More

    Analyse: Bitcoin wird in den kommenden Wochen um 15% auf 11.500 USD steigen

    Endlich hat Bitcoin die 10.000-Dollar-Marke durchbrochen. In der Nacht zum Samstag stieg die Kryptowährung zum ersten Mal seit Monaten wieder in den fünfstelligen Bereich an, nachdem sie in der vergangenen Woche eine gute Performance abgelegt hat.

    In den letzten Stunden hat BTC versucht, sich über 10.000 US-Dollar zu stabilisieren und erreicht dabei einen Wert von bis zu 10.200 US-Dollar, bis verspätete Käufer hinzukamen.

    Während das bullische Momentum vorerst angehalten hat, gehen Analysten davon aus, dass der bevorstehende Wochenabschluss von Bitcoin ein Anzeichen für einen noch größeren Anstieg in den kommenden Wochen sein dürfte.

    Bitcoin: Die Vorbereitung auf weitere 15%

    In der neusten Ausgabe des Decentrader-Newsletters wies der Autor und Kryptowährungstrader Filb Filb mit der folgenden Grafik auf das Niveau von 9.550 USD hin, welches zeigt, dass dieser Preis immer ein Wendepunkt für den Markt darstellt.

    tradingview

    Insbesondere als die Kurse über 9.550 USD stiegen, gewann die führende Kryptowährung noch mehr an Stärke und als die Kurse dieses Niveau nicht durchbrachen, entwickelten sich die Rallye schnell zu rückläufigen Umkehrungen.

    Vor diesem Hintergrund schrieb er, wenn die wöchentliche “candle“ von Bitcoin über 9.550 USD schließen kann, was BTC derzeit weit übertrifft, könnte er „schnell auf 11.500 USD zulegen“. Dies würde eine Rallye von 15% gegenüber dem aktuellen Preis bedeuten.

    Aufwärtstrend auch von anderen erwartet!

    Filb Filb ist nicht der Einzige, der von hier mehr Aufwärtsschwung erwartet.

    Laut früheren Berichten von anderen Nachrichtenportalen, hat Analyst Ambroid kürzlich in einer Chart festgestellt, dass die Preisstruktur von Bitcoin seit November 2019 unheimlich an die von Ende 2018 bis Anfang 2019 erinnert. Beide Perioden hatten eine mehrwöchige Konsolidierung in einem engen Bereich, einen starken Ausbruch, eine dreiwöchige Konsolidierung, bevor ein weiterer positiver Schub ausbrach.

    bitstamp-by-coinigy

    Ambroid stellte fest, dass wenn Bitcoin dieses scheinbar tiefe Fraktal abschließt, der Preis der Kryptowährung um die Mai-Zeit dieses Jahres weit über 20.000 USD liegen könnte, was mit der Reduzierung bzw. „Halbierung“ der Blockbelohnung einhergehen würde.

    Es gibt auch eine Meinung des beliebten Traders Cantering Clark. Er veröffentlichte am Samstag einen Tweet, in dem er erklärte:

    Es sei zunehmend schwieriger nicht zu glauben, dass wenn 10.000 US-Dollar „geknackt“ werden, ein Anstieg auf 14.000 US-Dollar angesichts der Menge an FOMO die wir sehen könnten, kein Kinderspiel sein wird.

    Bewerten Sie diesen Artikel
    [Total: 0 Average: 0]

    Ähnliche Beiträge

    Pin It on Pinterest